Markus Molitor, Pinot Blanc, Haus Klosterberg, trocken, 2016

Degustationsnotiz:

Der Pinot Blanc leuchtet hellgold, mit einem grünen Stich. Die Nase wird von einem Duft nach Quitte, frischem Heu, Walnüssen, einem Hauch von Bourbon-Vanille und Kamille geprägt. Am Gaumen ist der "Haus Klosterberg" sehr dicht, kraftvoll, opulent, mineralisch, cremig, komplex mit einem kompakten Schmelz am Gaumen. Der Abgang gibt feinste Röstaromatik, Feuerstein und Vanille. Hier bekommt man sofort Lust auf das zweite Glas.

Weinerzeugung:

Das 100% makelloses Traubengut wurde schonend gemahlen und kurz auf der Beerenhaut liegen gelassen. Danach wurde der Most des Klosterberg Pinot Blanc spontan in großen Fudern aus neuem Eichenholz vergoren. Schonender Ausbau im Edelstahltank und langer Ausbau auf der Feinhefe folgte der Vergärung und ergibt diesen feinfruchtigen, nuancenreichen Markus Molitor Wein.

Empfehlung:

Der Markus Molitor Pinot Blanc Haus Klosterberg passt zu sautiertes Mittelstück vom Heilbutt Quinoa, Blumenkohl & süß-sauerer Auberginensauce Gebratener Wolfsbarsch Lomo, Trauben-Fenchel-Salat & weißer Mandel-Gazpacho.

Weingut/Hersteller: Markus Molitor Haus Klosterberg 1 54470 Zeltingen

  

 

Alkoholgehalt 

Geschmacksrichtung

12,5% Vol.

trocken

Land                        

Deutschland

vorher öffnen

ca. 10 min.

Inhalt 750 ml

Rebsorte

Pinot Blanc

Jahrgang

2016

Preis

9,90 €

Hinweis

ENTHÄLT SULFITE

Trinkreife

ab jetzt

Restzucker

- g/L

Gesamtsäure

- g/L

Trinktemperatur

6-11°C

 

 

 

Markus Molitor, Pinot Blanc, Haus Klosterberg, trocken, 2016

9,90 €

13,20 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage1